Weiter zum Inhalt
Aktuelles & Pressemitteilungen » Bahnhofsviertel – Frist zur Einwendung nutzen
22Jun

Bahnhofsviertel – Frist zur Einwendung nutzen

Die Hiltruper Grünen weisen darauf hin, dass am kommenden Freitag, dem 26. Juni die Einwendungsfrist zum Bebauungsplan am Bahnhof endet. Es geht um den Neubau eines Edeka- 20140421_172127-Bergiusstraße Bäume1Einkaufszentrums und den Umbau des Bahnhofsvorplatzes.

„Wir halten die Einzelhandelsflächen für überdimensioniert, allein am Einkaufszentrum sind 176 Stellplätze geplant. Vor allem aber lehnen wir ab, dass mehrere alte, das Stadtbild prägende Linden am Bahnhof gefällt werden sollen. Die Planungen für den öffentlichen Bereich aber auch für das Einkaufszentrum müssen noch einmal auf den Prüfstand“, sagt Carsten Peters, Ratsherr und Mitglied der BV Hiltrup.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können ihre Einwendungen persönlich oder schriftlich bei der Planungsverwaltung abgeben.

Hier der Link zu den Informationen der Stadtverwaltung:

http://www.muenster.de/stadt/stadtplanung/bebauungsplanverfahren_offenlegung543.html

Und hier der Link, unter dem die detaillierte Planzeichnung für die „Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen“ – s. Anlage 1 einsehbar sind:

https://www.stadt-muenster.de/sessionnet/sessionnetbi/vo0050.php?__kvonr=2004038554&voselect=9761

Eine Mustereinwendung mit den Hauptkritikpunkten ist auf der Homepage der Grünen Hiltrup abrufbar:

Mustervorlage (.doc – Microsoft Office)
Mustervorlage (.odt – Open Office / Libre Office)

Verfasst am 22.06.2015 um 13:18 Uhr von mit den Stichworten , , , , , , , , .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
46 Datenbankanfragen in 0,712 Sekunden